Familie · Kinder

Café Morelli – Buchbeschreibung

Mein Sohn hat heute eine Buchbeschreibung für euch. Er hat den Kinderroman „Café Morelli“ dafür ausgesucht. Viel Spass beim lesen 🙂20180520_145228

Das Buch, welches ich euch heute vorstelle heisst Café Morelli.
Der Autor heisst Giancarlo Gemin. Er ist 1962 in Wales geboren, hat italienische Eltern und wohnt jetzt in London. In seiner Freizeit hört er gerne Oper.
Das Buch hat 259 Seiten und ist ein Jugendroman. Ich würde das Buch für Kinder ab 12 Jahren empfehlen. Die Geschichte spielt in Bryn Mawr in Wales. Die vier Hauptpersonen sind: Joe, Mimi, Combi und Nonno.
Joe: Ist ein 14 jähriger Junge, hat italienische Wurzeln. Er möchte das Restaurant seines Grossvaters retten. Joe wohnt in Wales.
Mimi: Sie ist 20 Jahre alt, kommt aus Italien. Sie sucht zurzeit in Wales einen Job. Mimi ist die Cousine von Joe.
Combi: Combi ist 14 Jahre alt und Joes bester Freund. Er wohnt ebenfalls in Wales.
Nonno: Er ist Joes Grossvater, kommt aus Italien und hört gerne Oper.

Joe’s Eltern besitzen ein Café in Wales, welches sie von Joe’s Urgrossvater erbten, der dieses im zweiten Weltkrieg eröffnete. Früher war das Café sehr erfolgreich doch leider sind diese Zeiten vorbei… Das Café Morelli hat für Joe eine sehr grosse Bedeutung, da er  dort kochen lernte mit seinem Grossvater, als dieser noch gesund war. Eines Tages eröffnet Joes Mutter der Familie, dass sie das Morelli verkaufen möchte. Mit Hilfe seiner Cousine aus Italien versucht Joe mit neuen italienischen Rezepten und kreativen Ideen das Café zu retten. Damit möchte er seinem kranken Grossvater eine Freude bereiten!

Eine kleine, besonders spannende Textstelle aus dem Buch: 20180520_145301

„Ich habe meine Befehle“, sagte der Offizier. „Ich gebe Ihnen und Ihrem Schwager fünf Minuten, um das Notwendigste zusammenzupacken, und dann kommen Sie mit.“

Ich begriff, dass hier etwas passierte, was sich nicht innerhalb weniger Tage klären lassen würde. „Ich gehe mit Papa“ sagte ich. „Nein. Du bist minderjährig“, sagte der Offizier “ Und du bist hier geboren worden, damit bist du britischer Staatsangehöriger.“

In dieser Stelle erzählt Nonno, Joes Grossvater, wie es war als sein Vater im 2.Weltkrieg mitgenommen wurde. In dieser Zeit musste Nonno das Café übernehmen. Nonnos Vater wurde mitgenommen, weil er Italiener ist und der italienische Präsident sich den Deutschen angeschlossen hatte.
Ich habe diese Textstelle gewählt, weil ich es sehr spannend finde wie Nonno aus seiner Zeit erzählt. Ich fand es sehr mutig von ihm, dass er mit seinem Vater mitgehen wollte.
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Ich hoffe, ich konnte euch auch glustig drauf machen!
Im Buch wird immer wieder von einer speziellen, süssen Pizza gesprochen. Die müsst ihr unbedingt ausprobieren…. schmeckt so lecker.

R. V. 13 Jahre

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s